Produkt Informationen

Terre d'Hermès Eau Givrée, die Wärme des Eises.


Ein neues Eau de Parfum erfüllt von intensiver Frische.


 


Der von Christiane Nagel, Parfümeurin des Hauses Hermès, kreierte Duft Terre d’Hermès Eau Givrée verbindet die Vitalität der Zitronatzitrone und die prägnante Frische der Wacholderbeere mit der Kraft des Timut-Pfeffers. Ein eisiger Hauch trifft auf die grosszügigen Mineral- und Holznoten, die Terre d’Hermès charakterisieren.Der Nachfüllflakon ist besonders nachhaltig und kombiniert zwei vollständig recycelbare Materialien: Glas und Aluminium. Das Objekt scheint aus dem Eis gehauen worden zu sein und besticht durch sein klares, schlankes Design. Satiniertes Glas und gebürstetes Aluminium erinnern an eine Eisschicht, die die Erde bedeckt. Das H am Boden ist ein subtiler Verweis auf die Entstehungsgeschichte eines Kultobjekts.


 


Terre d’Hermès Eau Givrée erkundet neue Gefilde, wo Frische und Kraft miteinander im Dialog stehen.


 


„Ein feiner, eisiger Schleier macht die Erde fruchtbar und erfüllt sie mit einer neuen, belebenden Kraft“, Christine Nagel, Chefparfümeurin von Hermès.


 


Terre d’Hermès Eau Givrée bannt in einem Flakon zwei Gegensätze: kühlende Frische und vitale Kraft. Das Eau de Parfum verbindet die Vitalität der Zitronatzitrone mit der prägnanten Frische der Wacholderbeere und der Kraft des Timut-Pfeffers.


 


Die Kollektion Terre d’Hermès beschreibt die Beziehung zwischen Mann und Erde. Sein Dialog mit der Natur und den Elementen ist geprägt von Bescheidenheit und Harmonie.