background image
Marionnaud Switzerland
Marionnaud
GET — in Google Play
INSTALL
Marionnaud Switzerland
Marionnaud
GET — in App Store
INSTALL
Store Locator

Was wirklich hilft bei Unreinheiten und Mitessern

 

Lesen Sie in unserem Hautpflege-Hub von Marionnaud Tipps und Tricks zur Behandlung von Hautunreinheiten und Mitessern sowie zu den Produkten, mit denen Sie Ihre Hautpflegeroutine ergänzen können.

Viele von uns leiden irgendwann unter Pickeln, besonders bei fettiger Haut. Ausbrüche können in Form von unästhetischen Unreinheiten und Mitessern auftreten, die schwierig zu bekämpfen sein können, wenn man nicht weiss, was man da tut. (Sie zusammenzudrücken und daran herumzupfen verschlimmert das Ganze nur!)


Was sind Unreinheiten und Mitesser?

Unreinheiten und Mitesser entstehen, wenn die Poren der Haut verstopft werden. (Poren sind kleine Öffnungen in der Haut, die Talg und Schweiss absondern.) Dort setzen sich Fett und abgestorbene Hautzellen fest, die sich in infizierte rote oder weisse Erhebungen, so genannte Unreinheiten, verwandeln können. Bei Mitessern dagegen schafft das eingeschlossene Fett eine weite Öffnung an der Hautoberfläche, die dem Sauerstoff der Luft ausgesetzt ist und sich braun oder schwarz färbt - wie ein winziger Punkt, ähnlich einem Muttermal. Mitesser hängen nicht damit zusammen, dass Ihre Haut «schmutzig» ist. Aber es gibt Hinweise darauf, dass einige Menschen genetisch eher dazu geneigt sind, sie zu bekommen als andere. Wenn Sie sich fragen, wie man schwarze Punkte und rote Unebenheiten loswird, brauchen Sie nicht zu verzweifeln! Es gibt Möglichkeiten, sie in den Griff zu bekommen.

So werden Unreinheiten und Mitesser behandelt

Es kann zwar verlockend sein, an einer Unreinheit oder einem Mitesser zu zupfen und diese zusammenzudrücken, aber dadurch können sie sich entzünden und infizieren (und es besteht das Risiko einer Narbenbildung auf der Haut). Um sie loszuwerden, reinigen Sie das Gesicht zweimal am Abend mit einem Reinigungsprodukt, das Glykol- oder Salizylsäure enthält. Diese Säuren lösen nämlich abgestorbene Haut und überschüssiges Fett auf, das die Poren verstopfen und zu Ausbrüchen führen kann. Sie können zur Verstärkung der Wirkung auch ein nächtliches Säure-Peeling verwenden. Das ein- oder zweimalige Auftragen einer Entgiftungsmaske pro Woche kann ebenfalls die Entstehung von Mitessern und Unreinheiten verhindern. Probieren Sie, eine mit beruhigenden Inhaltsstoffen wie Kamille und Aloe Vera zu finden, die Rötungen lindern können, wenn Ihre Haut besonders entzündet ist.

Wenn Sie wissen möchten, wie man Mitesser auf natürliche Weise entfernt, gibt es eine andere Methode, bei der jeder einzelne Fettpfropfen von einem Dermatologen vorsichtig unter Verwendung steriler Instrumente herausgezogen wird. Dies ist besser, als einfach nur selbst an der Haut zu stochern und zu picken und damit eine weitere Infektion zu riskieren. Aber wenn Sie wirklich selber die Mitesser entfernen möchten, können Sie es zu Hause vorsichtig versuchen. Waschen Sie Ihre Hände gründlich in heissem Seifenwasser und nehmen Sie ein Stück Stoff, wickeln Sie es um den Zeigefinger beider Hände. Drücken Sie auf beiden Seiten des Mitessers vorsichtig nach unten, bis der Schleim beseitigt ist (hören Sie auf, wenn er beginnt, rosa zu werden). Legen Sie sofort ein saures Tonerpad darauf, um verbliebene Bakterien zu entfernen; dies könnte ein wenig brennen!

Und für eine schnelle Deckung

Wenn Sie es eilig haben und sich fragen, wie Sie Hautunebenheiten abgedecken können, können Sie ein verwischbares Produkt wie eine BB-Cream auftragen, um Hautunreinheiten und Mitesser zu vertuschen, gefolgt vom Bestäuben mit Fixierpuder. (Achten Sie einfach darauf, dass Sie Make-up-Pinsel oder -Schwämme danach gründlich waschen, um eine Übertragung von Bakterien zu verhindern.)