background image
Marionnaud Switzerland
Marionnaud
GET — in Google Play
INSTALL
Marionnaud Switzerland
Marionnaud
GET — in App Store
INSTALL
Store Locator

 

Was wirklich hilft bei dunklen Flecken und Augenringen


Lesen Sie in unserem Hautpflege-Hub von Marionnaud Tipps und Tricks, wie Sie Augenringe entfernen können, sowie zu den Produkten, mit denen Sie Ihre Hautpflegeroutine ergänzen können.

 

Wodurch entstehen dunkle Ringe?


Einer der Hauptgründe für dunkle Augenringe ist eine Hyperpigmentierung, die bei vielen von uns genetisch bedingt sein kann, insbesondere wenn wir eine sehr dünne Unterlidhaut haben. Sie kann auch durch Umweltfaktoren wie Sonneneinstrahlung, Rauchen und zu wenig Schlaf verschlimmert werden. Eine weitere Ursache für dunkle Ringe ist das Altern, wenn Blutgefässe durch dünnere, reifere Haut besser sichtbar werden (weshalb unter Lidschatten tendenziell ein bläulicher Schimmer auftritt). Auch das Trinken von zu wenig Wasser oder zu vielen Diuretika wie Koffein und Alkohol ist ein Übeltäter, da dehydrierte Haut tendenziell dünner ist und die gleichen Probleme um die Augen herum verursacht wie das Altern.

Die beste Creme für dunkle Ringe unter den Augen


Augencremes und -seren können durchaus dazu beitragen, die Haut um die Augen aufzuhellen und zu stärken und das Auftreten dunkler Augenringe zu vermindern, auch wenn sie diese nicht ganz verschwinden lassen können. Achten Sie auf ein Serum oder eine Creme mit aufhellenden Inhaltsstoffen wie Niacinamid und Vitamin C. Retinol ist ein weiterer Helfer bei dunklen Augenringen, da es zur Stabilisierung der Melanozyten beiträgt. Dabei handelt es sich um dunkle pigmentbildende Zellen in der Haut, die diesen Schatteneffekt erzeugen können. Es hilft auch beim Aufbau von Kollagen, wodurch die Haut verdickt und die Blutgefässe weniger sichtbar gemacht werden.

Sie haben vielleicht bemerkt, dass viele Augencremes Koffein enthalten. Das hat einen guten Grund, denn Koffein fördert die Verengung der Blutgefässe unter unseren Augen, wodurch sich ihr dunkles, geschwollenes Aussehen verringern kann und wir uns dadurch ausserdem wacher fühlen.

Zu guter Letzt ist es wichtig, nicht zu vergessen, dass die Haut um die Augen herum äusserst empfindlich und sensibel ist. Achten Sie also darauf, dass Sie Produkte mit gängigen Reizstoffen wie Duftstoffe vermeiden, sonst tauschen Sie möglicherweise dunkle gegen rote Augenringe aus!

So deckt man dunkle Ringe unter den Augen ab


Wenn Sie eine kurzfristige Lösung brauchen, gibt es mehrere Möglichkeiten, um dunkle Ringe abzudecken. Tragen Sie einige Tupfer vom Highlighter an den inneren Augenwinkeln (normalerweise der dunkelste Teil) auf und verwischen Sie diese mit einem Schwamm oder dem Ringfinger. Wenn Ihre dunklen Ringe besonders ausgeprägt sind, sollten Sie vielleicht zum Ausgleich eine Farbkorrektur verwenden. Gelb- und Aprikosentöne gleichen das Blau dunkler Augenringe aus, während bei einer Hyperpigmentierung Orange- und Rottöne zur Korrektur violetter und dunkelbrauner Augenringe wirksam sind. Und damit Ihre Augenringe den ganzen Tag lang verborgen bleiben, ist ein Hauch von Fixierpuder der krönende Abschluss.